Ferien
Substantiv:

Worttrennung:
kein Singular, Plural: Fe·ri·en
Aussprache:
IPA [ˈfeːʁiən]
Bedeutungen:
[1] schul- oder arbeits- oder semesterfreie Zeit einer staatlichen Institution, ausgenommen die Wochenenden und Feiertage
[2] Urlaub[2]
Herkunft:
im 15. Jahrhundert entlehnt von lateinisch feriae, vergleiche Feier
Synonyme:
[1] Vakanz (mundartlich, veraltend)
[2] Urlaub
Gegenwörter:
[1] Arbeitszeit, Schulzeit, Vorlesungszeit (an Universitäten)
[2] Arbeitszeit, Dienstzeit
Beispiele:
[1, 2] Alle hatten Ferien, nur er musste weiterarbeiten.
[1, 2] Ich gehe in die Ferien!
[1, 2] Ich habe ab Montag Ferien!
Redewendungen:
[1] Ferien vom Ich
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch