Feuerwaffe
Substantiv, f:

Worttrennung:
Feu·er·waf·fe, Plural: Feu·er·waf·fen
Aussprache:
IPA [ˈfɔɪ̯ɐˌvafə]
Bedeutungen:
[1] Schusswaffe, die mit Schießpulver oder ähnlichen Treibmitteln betrieben wird
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs feuern und dem Substantiv Waffe
Beispiele:
[1] In Wildwestfilmen spielen Feuerwaffen immer eine große Rolle.
[1] „Vielleicht hatten sich die feindlichen Heere fürs Erste mit genügend Gewehren, Kugeln und Schießpulver eingedeckt, vielleicht war aber auch Agaja schon zu sehr in die Defensive gedrängt, um sein Heer weiter mit Feuerwaffen versorgen zu können.“
[1] „Vielfach verteidigen die Einheimischen ihr Land, doch gegen die Feuerwaffen der Weißen sind sie mit ihren Speeren machtlos.“
[1] „Er war geschickt im Umgang mit Feuerwaffen.“
[1] „Das war, neben seinen Geschäften mit den Indianern, denen er Feuerwaffen verkaufte, sein Hauptziel.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch