Finsternis
Substantiv, f:

Worttrennung:
Fins·ter·nis, Plural: Fins·ter·nis·se
Aussprache:
IPA [ˈfɪnstɐnɪs]
Bedeutungen:
[1] allgemein: intensiv ausgeprägte Dunkelheit; (fast) vollständige Abwesenheit von Licht
[2] Astronomie: Erscheinung, bei der für einen Beobachter ein Himmelskörper für eine bestimmte Zeit partiell oder total verdeckt wird
Herkunft:
Ableitung von finster mit dem Ableitungsmorphem -nis
Synonyme:
[1] Dunkelheit
Beispiele:
[1] „Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde; die Erde aber war wüst und wirr, Finsternis lag über der Urflut und Gottes Geist schwebte über dem Wasser.“
[1] „Vom Schloßberg war nichts zu sehen, Nebel und Finsternis umgaben ihn, auch nicht der schwächste Lichtschein deutete das große Schloß an.“
[2] Die letzte totale Finsternis der Sonne in Deutschland fand am 11. August 1999 statt.
[2] Kurz nach 8.00 Uhr MEZ erreichte die Finsternis im Indischen Ozean ihre längste Dauer an einem fixen Punkt.
Redewendungen:
[1] ägyptische Finsternis
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch