Firmpate
Substantiv, m:

Worttrennung:
Firm·pa·te, Plural: Firm·pa·ten
Aussprache:
IPA [ˈfɪʁmˌpaːtə]
Bedeutungen:
[1] Religion: Person, die den Firmling bei der Firmung begleitet
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs firmen und dem Substantiv Pate
Beispiele:
[1] Ich bin der Firmpate meiner Nichte.
[1] „ Damit man als Firmpate fungieren darf, muss man getauft und selbst gefirmt sein und das 16. Lebensjahr vollendet haben.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch