Fistel
Substantiv, f:

Worttrennung:
Fis·tel, Plural: Fis·teln
Aussprache:
IPA [ˈfɪstl̩]
Bedeutungen:
[1] nicht natürlich vorbestehende, röhren- oder röhrennetzartige Verbindung zwischen einem inneren Hohlorgan und anderen Organen oder der Körperoberfläche
Herkunft:
von dem lateinischen Substantiv fistula
Beispiele:
[1] Bei Morbus Crohn kann es unter anderem zur Ausbildung von Fisteln kommen.
[1] Um das zu verhindern, kann der Arzt vorsorglich eine arteriovenöse Fistel anlegen, gewöhnlich zwischen einer Vene und einer angrenzenden Arterie im Arm.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.062
Deutsch Wörterbuch