Flagge
Substantiv, f:

Worttrennung:
Flag·ge, Plural: Flag·gen
Aussprache:
IPA [ˈflaɡə]
Bedeutungen:
[1] an einer Leine befestigte Fahne als Hoheits- oder Ehrenzeichen eines Staates
[2] Erkennungszeichen und Verständigungsmittel
Herkunft:
Laut Wolfgang Pfeifer gelangte das englische Wort flag im 16. Jahrhundert in festländische Küstensprachen (wie Dänisch flag oder Niederländisch vlag. Um 1600 soll das niederländische Wort ins Deutsche entlehnt worden sein. Die weitere Herkunft des englischen Wortes ist unbekannt, eventuell ist es eine lautmalerische Bildung.
Beispiele:
[1] Vor der Botschaft ist die Flagge des Landes gehisst.
[1] „Unter rechtlichen Aspekten läßt sich die nationale Flagge vergleichen mit Personalausweis oder Paß.“
[1] „Jeder Finne darf die Flagge hissen, wann er will, an Flaggentagen oder zu privaten Anlässen.“
[1] „Ich schlenderte hinüber zum Flaggenstock unter der Manöverbrücke und bemerkte zu meinem Erstaunen, daß wir unter japanischer Flagge fuhren.“
[2] Die Besatzung hisste die weiße Flagge.
[2] Der Streckenposten warnt mit der gelben Flagge die Teilnehmer.
Redewendungen:
weiße Flagge
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch