Fluchwort
Substantiv, n:

Worttrennung:
Fluch·wort, Plural 1: Fluch·wör·ter, Plural 2: Fluch·wor·te
Aussprache:
IPA [ˈfluːxˌvɔʁt]
Bedeutungen:
[1] Wort oder Wortgruppe, womit jemand einen Fluch äußert
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs fluchen und Wort
Beispiele:
[1] „Dann ist als Fluchwort auch die Hölle helvete wichtig, statt ›verpiss dich!‹ heißt es unter den Schweden ›Geh zur Hölle!‹ Dra åt helvete!“
[1] „Bereitwilligst verpflichtete ich mich hierzu mit den feierlichsten Fluchworten und Verwünschungen, die der Teufel und wir beide nur zu finden vermochten.“
[1] „Noch verstärkt werden konnte dieses Fluchwort durch die Zusammensetzung mit Schock: Schockschwerenot!“
[1] „Ein Pferd wieherte, eine Peitsche klappte, ein Fluchwort kam hinterher.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch