Flug
Substantiv, m:

Worttrennung:
Flug, Plural: Flü·ge
Aussprache:
IPA [fluːk]
Bedeutungen:
[1] Fortbewegung eines Körpers durch die Luft, hauptsächlich durch Ausnutzung der Gesetze der Aerodynamik
[2] Reise mit dem Flugzeug oder (übertragen) auch mit einem anderen Fortbewegungsmittel
Herkunft:
mittelhochdeutsch vluc, althochdeutsch flug; das Wort ist seit dem 10./11. Jahrhundert belegt. Strukturell: Ableitung des Substantivs zu fliegen durch implizite Derivation
Synonyme:
[2] Flugreise; übertragen: Sternenreise
Beispiele:
[1] „Ich werde wieder Deltafliegen gehen, weil ich konnte meinen ersten Flug nicht geniessen, kommentierte der Amerikaner, nicht ohne Galgenhumor.“
[1] „Im Flugsport kann sich z.B. eine Ordalsituation andeuten, wenn ein Pilot auf seinen Gerät- und Startcheck verzichtet, wenn ein Paragleiter bei Föhn oder aufziehender Gewitterfront einen Flug wagt, wenn ein Drachenflieger in ein Wolkenfenster startet, […].“
[1] Der Flug verlief sehr ruhig.
[1] Die Zeit verging wie im Flug.
[2] Wie viel kostet der Flug nach London?
[2] „Der Flug über Frankreich und Spanien verlief gut; ich schlief fast die ganze Zeit.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch