Fracksausen
Substantiv, n:

Worttrennung:
Frack·sau·sen, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈfʁakˌzaʊ̯zn̩]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: Angst, Sorge
Herkunft:
Frack steht hier scherzhaft für Hose. Fracksausen bezieht sich darauf, dass Angst und Erregungszustände häufig Auswirkungen auf den Darm haben und zu Durchfall führen.
Synonyme:
[1] Angst, Furcht; umgangssprachlich: Aftersausen, Bammel, Muffensausen, Schiss
Gegenwörter:
[1] Furchtlosigkeit, Mut; umgangssprachlich: Mumm, Traute
Beispiele:
[1] Vor dieser Prüfung habe ich gewaltiges Fracksausen.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch