Frequenz
Substantiv, f:

Worttrennung:
Fre·quenz, Plural: Fre·quen·zen
Aussprache:
IPA [fʁeˈkvɛnt͡s]
Bedeutungen:
[1] Anzahl der Ereignisse pro Zeitintervall, Häufigkeit
[2] Physik, Technik: Maß dafür, wie schnell bei einem periodischen Vorgang die Wiederholungen aufeinander folgen
Herkunft:
von lateinisch frequentia „Häufigkeit“ zum Adjektiv frequens „häufig“, vergleiche frequent
Synonyme:
[1] Häufigkeit
[1] Schwingungszahl
Gegenwörter:
[2] Periodendauer
Beispiele:
[1] „Die Frequenz der Fahrten wurde bei den Wiener Linien unterdessen bereits leicht reduziert, wenn auch nicht in ungewöhnlichem Ausmaß.“
[1] „Die ÖBB versicherte uns zu Beginn der Bauarbeiten, dass die Frequenz der Regionalzüge nach Fertigstellung des Ausbaus wieder wie vorher sein wird.“
[2] Die SI-Basiseinheit der Frequenz ist „Hertz“, abgekürzt „Hz“ = 1/s.
[2] Die Frequenz des Senders liegt bei 108 MHz, also im UKW-Bereich.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch