Frohsinn
Substantiv, m:

Worttrennung:
Froh·sinn, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈfʁoːˌzɪn]
Bedeutungen:
[1] von Freude erfüllte Stimmung
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Adjektiv froh und dem Substantiv Sinn
Synonyme:
[1] Fröhlichkeit, Glückseligkeit, Heiterkeit, Humor, Lebensfreude, Spass
Gegenwörter:
[1] Trübsinn, Trübsal
Beispiele:
[1] Er sprudelt über vor Frohsinn.
[1] Lauter und lauter wurde der Frohsinn der Gäste.
[1] „Am Anfang des Frohsinns steht ein Befehl.“
[1] „Frohsinn war hier erste Bürgerpflicht.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.008
Deutsch Wörterbuch