Gallien
Substantiv, n, Toponym: Worttrennung:
Gal·li·en, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈɡali̯ən]
Bedeutungen:
[1] Gebiet Westeuropas, das von jenen keltischen Volksgruppen bewohnt wurde, die die Römer als „Gallier“ bezeichneten
Beispiele:
[1] „Keltische Kriegerscharen fielen, von Gallien kommend, in Italien ein, die Römer stellten sich ihnen in der Schlacht an der Allia und erlitten eine katastrophale Niederlage.“
[1] „Hispanien und Gallien befanden sich in den Händen der Sueben, Westgoten und Franken; Nordafrika war an die Vandalen verloren gegangen.“
[1] „Die keltischen Stämme, die Gallien bewohnten, sind als Gallier bekannt.“
[1] „Cäsar rechtfertigt sein Vorgehen in Gallien denn auch so.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch