Gaspedal
Substantiv, n:

Worttrennung:
Gas·pe·dal, Plural: Gas·pe·da·le
Aussprache:
IPA [ˈɡaːspeˌdaːl]
Bedeutungen:
[1] Fußhebel zur Steuerung der Motorleistung im Kraftfahrzeug
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Gas und Pedal
Synonyme:
[1] oft einfach nur Gas; Beschleunigungspedal
Gegenwörter:
[1] Bremse, Bremspedal
Beispiele:
[1] Mit dem Gaspedal kann die Geschwindigkeit eines Fahrzeugs beeinflusst werden.
[1] „Der Fuß auf dem Gaspedal ist müde, wenn man den Norden erreicht hat, der andere schwebt über der Kupplung und ist schon eingeschlafen.“
[1] „Ich hatte das Gaspedal bis zum Boden durchgetreten und ließ es da, bis ich zu meiner Ausfahrt kam.“
[1] „Als Antwort drückte Jacques das Gaspedal durch, verließ die asphaltierte Straße und sauste quer über die Ebene.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch