Gaststätte
Substantiv, f:

Worttrennung:
Gast·stät·te, Plural: Gast·stät·ten
Aussprache:
IPA [ˈɡastˌʃtɛtə]
Bedeutungen:
[1] Betrieb, in dem Gäste mit Speisen und/oder Getränken bewirtet werden
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Gast und Stätte
Synonyme:
[1] Ausschank, Biergarten, Bierhaus, Bierkeller, Bierstube, Bistro, Destille, Diele, Eckkneipe, Gartenlokal, Gästehaus, Gasthaus, Gasthof, Gaststube, Gastwirtschaft, Kantine, Kaschemme, Kneipe, Lokal, Rasthaus, Raststätte, Restaurant, Schänke, Schankstube, Schankwirtschaft, Schenke, Schenkstube, Speisegaststätte, Speisehaus, Speisewirtschaft, Spelunke, Schuppen, Schwemme, Taverne, Trinkstube, Wirtschaft, Wirtshaus siehe auch:
Beispiele:
[1] Wanderungen plant man gern in Kenntnis der am Wege liegenden Gaststätten.
[1] „Besonders häufig seien die Beanstandungen in Gaststätten gewesen, wo in zwei Dritteln aller Fälle etwa für Schinkenpizza oder Schinkennudeln Imitate verwendet worden seien.“
[1] „In 80 Prozent der überprüften Gaststätten mit Raucher- und Nichtraucherbereich in Graz wurden im Nichtraucherraum gesundheitsschädliche Mengen an Feinstaub gemessen, berichtet die Steiermärkische Gebietskrankenkasse.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.028
Deutsch Wörterbuch