Gattin
Substantiv, f:

Worttrennung:
Gat·tin, Plural: Gat·tin·nen
Aussprache:
IPA [ˈɡatɪn]
Bedeutungen:
[1] verheiratete Frau in Beziehung zu ihrem Mann
Herkunft:
im 17. Jahrhundert kommt Ehegattin auf, in der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts Gattin
Synonyme:
[1] Ehefrau, Gemahlin
Beispiele:
[1] Letztes Jahr wurde sie seine Gattin.
[1] „Der Kapitän scheint seine treulose Gattin, die demnächst ihren Liebhaber heiraten wird, nicht allzu hoch bewertet zu haben.“
[1] „Ich hatte, wie gesagt, erst damals erfahren, daß die stolze Manuela meine Gattin war.“
[1] „Erst nach und nach setzten hochrangige Funktionäre durch, dass sie ihre Gattinnen mitnehmen durften.“
[1] „Und seine Gattin tanzte mit jedem der Arbeiter.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch