Gefühlsregung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ge·fühls·re·gung, Plural: Ge·fühls·re·gun·gen
Aussprache:
IPA [ɡəˈfyːlsˌʁeːɡʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Regung/Bewegung des Gefühls
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Gefühl und Regung sowie dem Fugenelement -s
Beispiele:
[1] „Nach dem Ende verstärkten, ja potenzierten sich diese sehr scharf beobachteten Gefühlsregungen.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch