Gefolge
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ge·fol·ge, Plural: Ge·fol·ge
Aussprache:
IPA [ɡəˈfɔlɡə]
Bedeutungen:
[1] eine Gruppe von Personen, die sich einer wichtigen Persönlichkeit anschließen und dieser dienen
[2] eine Folge, Konsequenz eines anderen Ereignisses
Beispiele:
[1] Der König ist immer mit Gefolge gereist.
[1] Für den Kaiser und dessen Gefolge ist eine tempelartige Loge reserviert.
[1] Natürlich hat man ihn [den Dalai Lama] nicht allein hierher kommen lassen; ein paar hohe Mönche aus seinem Gefolge und die Leibwächter sind sofort aufgesprungen und haben ihn begleitet.
[1] „Sein rennendes Gefolge von Offizieren bleibt am Portal stehen und sieht ihm nach.“
[2] Im Gefolge der Überschwemmungen sind verschiedene Krankheiten ausgebrochen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch