Gefolgsmann
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ge·folgs·mann, Plural 1: Ge·folgs·leu·te, Plural 2: Ge·folgs·män·ner
Aussprache:
IPA [ɡəˈfɔlksˌman]
Bedeutungen:
[1] jemand, der jemandem Gefolgschaft leistet
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Wortes Gefolge, Fugenelement -s und Mann
Beispiele:
[1] „Oft können in einer Region einzig die Goden eine größere Gruppe an Gefolgsleuten hinter sich versammeln.“
[1] „Seine engsten Gefolgsleute hieben in dieselbe Kerbe.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch