Gegenpapier
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ge·gen·pa·pier, Plural: Ge·gen·pa·pie·re
Aussprache:
IPA [ˈɡeːɡn̩paˌpiːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] konkurrierendes, schriftlich fixiertes Konzept; Entwurf, der sich gegen einen bereits vorhandenen Plan richtet
Herkunft:
Determinativkompositum aus gegen und Papier
Synonyme:
[1] Gegenentwurf
Beispiele:
[1] „Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat sogar ein Gegenpapier zur Industriestrategie geschrieben, das nicht weniger als 136 Punkte umfasst.“
[1] „China lancierte am Donnerstag ein Gegenpapier zum umstrittenen Entwurf des dänischen Ministerpräsidenten Lars Løkke Rasmussen für ein neues Klimaabkommen.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch