Gegenstück
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ge·gen·stück, Plural: Ge·gen·stü·cke
Aussprache:
IPA [ˈɡeːɡn̩ˌʃtʏk]
Bedeutungen:
[1] das zweite Teil (Stück), das einem ersten Teil ähnlich ist (und es zu einem Ganzen ergänzt)
[2] Teil, das deutlich/diametral anders ist als ein Teil, mit dem man es vergleicht
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus gegen- und Stück
Beispiele:
[1] „Riesige Amphoren auf grazilen Eisenständern begrüßen die LGS-Ankömmlinge vom Bahnhof her. Als Gegenstück finden sich am entgegengesetzten Ende des Geländes am Boden liegende Amphoren.“
[2] Das Gegenstück zu ›Speichern‹ ist ›Laden‹.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.090
Deutsch Wörterbuch