Gegnerin
Substantiv, f:

Worttrennung:
Geg·ne·rin, Plural: Geg·ne·rin·nen
Aussprache:
IPA [ˈɡeːɡnəʁɪn]
Bedeutungen:
[1] weibliche Person, die gegenteilige Interessen verfolgt
Herkunft:
Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Gegner mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in
Gegenwörter:
[1] Befürworterin, Mitstreiterin
Beispiele:
[1] „Shiffrin mag gar nicht aufhören zu schwärmen von ihren Gegnerinnen.“
[1] „Allerdings hat er später die heftige Gegnerin der deutschen Wiedervereinigung genial ausgetrickst – darüber gibt es keine Witze.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.060
Deutsch Wörterbuch