Geheimnis
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ge·heim·nis, Plural: Ge·heim·nis·se
Aussprache:
IPA [ɡəˈhaɪ̯mnɪs]
Bedeutungen:
[1] verborgene Handlung oder Information
Herkunft:
frühneuhochdeutsch; im 16. Jahrhundert abgeleitet von geheim mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -nis
Synonyme:
[1] Arkanum
Gegenwörter:
[1] offenes Geheimnis ()
Beispiele:
[1] Diese kleine Episode bleibt auf ewig unser Geheimnis.
[1] Das Verhältnis zwischen Karl und Lisa ist doch ein offenes Geheimnis.
[1] „Es gab keinen Platz für Geheimnisse und Intimität.“
[1] „Ich war stolz, dass ich von dem großen Geheimnis der Erwachsenen erfahren hatte.“
[1] „Trotzdem musste sie die Geheimnisse mit jemandem teilen.“
[1] „Das Geheimnis von Masaryks Erfolg war seine Orientierung nach dem Westen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch