Geldbeutel
Substantiv, m:

Worttrennung:
Geld·beu·tel, Plural: Geld·beu·tel
Aussprache:
IPA [ˈɡɛltˌbɔɪ̯tl̩]
Bedeutungen:
[1] kleine Tasche oder Beutel, worin hauptsächlich Bargeld aufbewahrt wird
Herkunft:
Determinativkompositum aus Geld und Beutel
Beispiele:
[1] Er nahm das Geld aus dem Geldbeutel und bezahlte.
[1] „Ich kam dieser Aufforderung nicht nach, sondern warf den Geldbeutel zu Boden.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch