Gemütszustand
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ge·müts·zu·stand, Plural: Ge·müts·zu·stän·de
Aussprache:
IPA [ɡəˈmyːt͡st͡suˌʃtant]
Bedeutungen:
[1] psychische Verfassung, seelisches/emotionales Befinden
Herkunft:
Determinativkompositum aus Gemüt, Fugenelement -s und Zustand
Beispiele:
[1] „Hin und wieder kam mir der Gedanke, jemanden in meinen Gemütszustand einzuweihen, Hilfe zu suchen.“
[1] „In ihrem Gemütszustand spiegelte sich eher die totale Mondfinsternis vom 19. Dezember wider.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.012
Deutsch Wörterbuch