gemeingermanisch
Adjektiv:

Worttrennung:
ge·mein·ger·ma·nisch, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ɡəˈmaɪ̯nɡɛʁˌmaːnɪʃ]
Bedeutungen:
[1] das Gemeingermanische betreffend, auf ihm beruhend
Herkunft:
Determinativkompositum aus gemein und germanisch
Beispiele:
[1] „Die gemeingermanische Spracheinheit löste sich in die einzelnen germanischen Sprachen auf.“
[1] „Die urgermanische Zeit dürfen wir annähernd zwischen 1200 und 300 vor unserer Zeitrechnung ansetzen. Sie wurde von der sogenannten gemeingermanischen Sprachstufe abgelöst.“
[1] „Ebenfalls alt und sicherlich noch »gemeingermanisch« sind einige Lehnwörter aus dem Keltischen.“

Gemeingermanisch
Substantiv, n: Worttrennung:
Ge·mein·ger·ma·nisch, Singular 2: das Ge·mein·ger·ma·ni·sche, kein Plural
Aussprache:
IPA [ɡəˈmaɪ̯nɡɛʁˌmaːnɪʃ], Singular 2: das [ɡəˈmaɪ̯nɡɛʁˌmaːnɪʃə]
Bedeutungen:
[1] Germanisch zu der Zeit, als es noch eine einheitliche Sprache war
Herkunft:
[1] Ableitung des Substantivs zum Adjektiv gemeingermanisch durch Konversion
Beispiele:
[1] „Dürften die im Gemeingermanischen zweifellos vorhandenen dialektalen Unterschiede vor der Zeitwende nicht sehr bedeutend gewesen sein, so erfuhren sie in den ersten Jahrhunderten unserer Zeitrechnung eine solche Vertiefung, daß man nach dem 3. Jh. nicht mehr vom Gemeingermanischen sprechen kann.“
[1] „Die ältesten germanischen Sprachzeugnisse sind uns von römischen Autoren überliefert. Diese Einzelwörter repräsentieren einen Sprachzustand, den man als Gemeingermanisch bezeichnet.''“
[1] „Das Gemeingermanische hat die ersten räumlichen Ausweitungen der germanischen Welt offenbar lange überlebt.
[1] „Die germanischen Lehnwörter des Slawischen wollen wir an dieser Stelle nicht behandeln, da sie in den meisten Fällen vermutlich nicht aus dem Ur- oder Gemeingermanischen, sondern infolge der ehemaligen Nachbarschaft direkt aus dem Gotischen, also einer germanischen Einzelsprache, stammen.“
[1] „Manchmal wird auch zwischen Prägermanisch (etwa Bronzezeit) und Gemeingermanisch (jüngere Eisenzeit, etwa 700-100 vor Christus) unterschieden.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch