Genesung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ge·ne·sung, Plural: Ge·ne·sun·gen
Aussprache:
IPA [ɡəˈneːzʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Wiederherstellung der Gesundheit
Herkunft:
Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs genesen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Synonyme:
[1] Gesundung, Heilungsprozess, Rekonvaleszenz
Gegenwörter:
[1] Erkrankung
Beispiele:
[1] „Die Genesung von einer seelischen Erkrankung verläuft anders als bei den meisten körperlichen Leiden, mühsamer - ein allmähliches Herantasten an das gewohnte Leben.“
[1] „Gleich nach ihrer Genesung kehrte sie nach Paris zurück und meldete sich beim Deuxième Bureau, dem Auslandsgeheimdienst des französischen Militärs, der jetzt Leute brauchte, die im besetzten Deutschland eingesetzt werden konnten.“
[1] „Die führten sie einem Veterinär vor und ließen ihn prüfen, ob eine schnelle Genesung zu erwarten sei.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch