Genotyp
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ge·no·typ, Plural: Ge·no·ty·pen
Aussprache:
IPA [ɡenoˈtyːp]
Bedeutungen:
[1] Genetik: Gesamtheit aller Erbfaktoren eines Lebewesens
Herkunft:
Kompositum aus Gen und Typ mit dem Fugenelement -o-
Synonyme:
[1] Erbbild, Erbfaktoren, Erbgut, Erbmasse
Gegenwörter:
[1] Phänotyp
Beispiele:
[1] Die Genotypen der beiden Generationen unterscheiden sich signifikant.
[1] Dabei kommt es zu einer Wechselwirkung zwischen dem Genotyp (Zuchtwert) und der Umwelt. Die vom Züchter gestellte Frage ist, ob das Zuchttier sich in schlechteren Umwelten genauso erfolgreich reproduziert wie in förderlichen.
[1] „Dazu muß der Genotyp LeoLe näher betrachtet werden. Das Leb-Gen muß bei den Individuen vorhanden sein, die der Erythrozytengruppe Le (a–b+) angehören. Angehörige dieser Gruppe stellen etwa 72% der Gruppe O und A2.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch