Genuss
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ge·nuss, Plural: Ge·nüs·se
Aussprache:
IPA [ɡəˈnʊs]
Bedeutungen:
[1] Aufnahme von Ess-, Rauch- oder Trinkbarem
[2] Wahrnehmung von Dingen, die als schön empfunden werden
[3] Freude, Wohlbefinden, die bei [1], [2] entstehen
Gegenwörter:
[3] Abscheu
Beispiele:
[1] Der übermäßige Genuss von Fetten kann sich schädlich auswirken.
[2] Wir freuen uns auf den bevorstehenden Genuss der Ausstellung.
[1, 2] „Gesundheit, Gewicht und Genuss: Wer sich richtig ernähren will, bringt die Uhr ins Spiel.“
[3] Die Vorstellung des Stücks war ein einziger Genuss.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch