Gerippe
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ge·rip·pe, Plural: Ge·rip·pe
Aussprache:
IPA [ɡəˈʁɪpə]
Bedeutungen:
[1] Skelett, Knochengerüst, aus den festen, tragenden Teilen eines Körpers bestehend
[2] Gesamtheit der zentralen Bauteile einer technischen Konstruktion
[3] Grundstruktur eines sprachlichen oder künstlerischen Produkts
Gegenwörter:
[1] Weichteile
Beispiele:
[1] Er war zu einem Gerippe abgemagert.
[1] „Auf der einen Seite des Fjordes lagern zwei Boote in einer Lagerhalle aus Wellblech, eingezwängt zwischen den Felsen, in der Bucht gegenüber liegt das hellgelbe Gerippe eines Zwergwals, an dem blaues Ölzeug zum Trocknen hängt.“
[2] Vom ganzen Schiffskörper fand man in tiefer See nur noch ein Gerippe.
[3] Das Gerippe der Diplomarbeit steht schon.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch