Gewährsmann
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ge·währs·mann, Plural 1: Ge·währs·män·ner, Plural 2: Ge·währs·leu·te
Aussprache:
IPA [ɡəˈvɛːɐ̯sˌman]
Bedeutungen:
[1] jemand, auf dessen fachkundige Aussage, Auskunft man sich beziehen kann
Synonyme:
[1] Informant, Kontaktmann
Gegenwörter:
[1] Laie, Nichtswisser, Unkundiger
Beispiele:
[1] „Befragt, woher sie die Gewißheit nehmen, daß ein bestimmtes Land unbedenklich sei, verweisen die Reiseunternehmen auf ihre Gewährsmänner am Ort. Die, heißt es, könnten die Situation recht gut einschätzen.“
[1] „Auch wenn Kyot ein mündlicher Gewährsmann wäre, dürfte sich der Provenzale in französischer Sprache mit Wolfram unterhalten haben.“
[1] „Ich setzte großes Vertrauen in beide Gewährsleute, aber diese Sache klang zu verrückt.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch