Gewässer
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ge·wäs·ser, Plural: Ge·wäs·ser
Aussprache:
IPA [ɡəˈvɛsɐ]
Bedeutungen:
[1] ein von stehendem oder fließendem Wasser bedeckter Teil der Erdoberfläche
[2] nur Plural: Teil des Meeres, der einem bestimmten oder keinem Staat gehört
Gegenwörter:
[1] Land
Beispiele:
[1] Aus Gründen des Umweltschutzes dürfen Industriebetriebe ihre Abfallprodukte nicht in Gewässer leiten.
[1] Mit den Namen von Gewässern beschäftigt sich die Wissenschaftsdisziplin Hydronomie.
[1] „Das von Bergen und Grasflächen umgebene Gewässer ist bekannt für seinen Vogelreichtum.“
[2] Bevor wir es einholen konnten, befand sich das Schiff schon in internationalen Gewässern.
[2] „Als die Leichter sich nach Süden Richtung Limehouse Reach wandten, gerieten sie in weniger bekannte Gewässer.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch