Gipfelpunkt
Substantiv, m:

Worttrennung:
Gip·fel·punkt, Plural: Gip·fel·punk·te
Aussprache:
IPA [ˈɡɪp͡fl̩ˌpʊŋkt]
Bedeutungen:
[1] höchste Stelle eines Berges, einer Flugbahn, einer Straße, einer Welle oder dergleichen
[2] bestes erreichbares Ergebnis, bester erreichbarer Zustand
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Gipfel und Punkt
Gegenwörter:
[2] Tiefpunkt
Beispiele:
[1] „Die Wasserteilchen schwingen nach oben, erreichen ihren Gipfelpunkt und werden durch die Erdanziehung wieder nach unten gezogen.“
[1] „Es folgt ein freier Hang zum interessanten Gipfelpunkt.“
[1] „Viele Gipfelsammler empfinden sich als Bezwinger der Bergriesen, die sie bestiegen haben. In Heldenpose stellen sie ihren Fuß auf den Gipfelpunkt wie der Großwildjäger auf das Haupt des erlegten Löwen.“
[2] „Die alten Griechen hielten ihre eigene Zivilisation für den Gipfelpunkt menschlicher Entwicklung.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch