Gitter
Substantiv, n:

Worttrennung:
Git·ter, Plural: Git·ter
Aussprache:
IPA [ˈɡɪtɐ]
Bedeutungen:
[1] Geflecht, meist aus Draht, Stahl oder Holz
[2] Elektrode einer Elektronenröhre
Herkunft:
15. Jahrhundert, verwandt mit Gatter
Synonyme:
[1] Bretterzaun, Drahtgeflecht, Drahtgitter, Gitterwerk, Gitterzaun, Umzäunung, Vergitterung
[2] Geflecht
Beispiele:
[1] Ein Gitter versperrte den Weg.
[1] „Man steht am Zellenfenster und sieht durchs Gitter auf den Hof.“
[1] „Um durch das enge Gitter vor dem Fenster zu kommen, muß man fast ein Zirkusakrobat sein, so Blume.“
[1] „Bei dem als Bodyflying bezeichneten Sport begibt sich der Sportler, mit Helm, Brille, Mundschutz, Handschuhen und vor allem einem speziellen Anzug ausgestattet, in einen Luftstrom, der durch ein Gitter hindurch senkrecht in die Höhe strebt.“
[1] „Wir werden vor ein Gitter geführt, hinter dem ein langer und dunkler Gang mehr zu ahnen als zu sehen ist.“
[2] Eine Pentode besitzt drei Gitter: Steuergitter, Schirmgitter und Bremsgitter.
Redewendungen:
[1] hinter Gittern
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch