Glückwunsch
Substantiv, m:

Worttrennung:
Glück·wunsch, Plural: Glück·wün·sche
Aussprache:
IPA [ˈɡlʏkˌvʊnʃ]
Bedeutungen:
[1] Gratulation zu einem Ereignis, zum Beispiel Geburtstag, Hochzeit oder Geburt
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Glück und Wunsch
Synonyme:
[1] Gratulation
Beispiele:
[1] Die besten Glückwünsche zur Vermählung!
[1] Herzlichen Glückwunsch! Das hast du ja wunderbar hinbekommen, jetzt ist der zweite Griff auch noch abgebrochen!
[1] Darf ich Ihnen meine Glückwünsche zur bestandenen Prüfung aussprechen?
[1] Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag!
[1] Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eurer Tochter!
[1] Er stand auf der Treppe und nahm die Glückwünsche der Belegschaft entgegen.
[1] Vielen Dank für die Glückwünsche zu meinem Geburtstag.
[1] „Ein Papier war dabei mit einem kurzen Glückwunsch vom Oberst.“
[1] „Inmitten der Gratulationen und Umarmungen kommt Charles etwas verlegen herein, und das löst eine weitere Welle von Glückwünschen aus.“
Redewendungen:
herzlichen Glückwunsch
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch