Glanzstück
Substantiv, n:

Worttrennung:
Glanz·stück, Plural: Glanz·stü·cke
Aussprache:
IPA [ˈɡlant͡sˌʃtʏk]
Bedeutungen:
[1] eine besondere Leistung, ein besonders gelungenes Exemplar (Stück)
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Glanz und Stück
Synonyme:
[1] Glanzleistung
Gegenwörter:
[1] Rohrkrepierer
Beispiele:
[1] Die Glanzstücke der Ausstellung sind Miniaturen aus dem 17. Jahrhundert.
[1] „Der erste Auftritt Immels auf der Bühne des Vordergrundes im Roman war als ein Glanzstück naturalistischer Darstellung bezeichnet worden.“
[1] „Der neuerbaute Konzertsaal soll eingeweiht werden, dessen Glanzstück die ebenfalls funkelnagelneue Konzertorgel darstellt.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch