Gleichgesinnter
Substantiv, adjektivische Deklination, m: Worttrennung:
Gleich·ge·sinn·ter, Plural: Gleich·ge·sinn·te
Aussprache:
IPA [ˈɡlaɪ̯çɡəˌzɪntɐ]
Bedeutungen:
[1] jemand, der die gleichen Ansichten/Einstellungen hat wie man selbst
Herkunft:
Ableitung vom Adjektiv gleichgesinnt durch Konversion
Gegenwörter:
[1] Andersdenkender
Beispiele:
[1] „Im Jahr 1884 hatte sich Peters mit einem kleinen Tross Gleichgesinnter nach Ostafrika begeben und mit Stammeshäuptlingen sogenannte Freundschaftsverträge abgeschlossen, mit denen sie ihr Land billig verkauften.“
[1] „Sicher ist, dass die NFL zwischen 1919 und 1922 von einem lockeren Klub von Gleichgesinnten zu einer Sportliga mit Statuten und daraus resultierenden Rechten und Pflichten für die Mitglieder avancierte.“
Deklinierte Form: Worttrennung:
Gleich·ge·sinn·ter
Aussprache:
IPA [ˈɡlaɪ̯çɡəˌzɪntɐ]
Grammatische Merkmale:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.166
Deutsch Wörterbuch