Glotze
Substantiv, f:

Worttrennung:
Glot·ze, Plural: Glot·zen
Aussprache:
IPA [ˈɡlɔt͡sə]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: Fernseher
[2] salopp, derb, dialektal, vorwiegend mitteldeutsch, meist im Plural: Auge
Herkunft:
[1] Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs glotzen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -e
Synonyme:
[1] Fernsehapparat, Fernseher, Fernsehgerät
Gegenwörter:
[1] Radio
Beispiele:
[1] Mach doch endlich mal die Glotze aus!
[2] Mach deine Glotzen richtig auf!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch