Gott hab sie selig
Redewendung: Worttrennung:
Gott hab sie se·lig
Aussprache:
IPA [ˌɡɔt haːp ziː ˈzeːlɪç]
Bedeutungen:
[1] nachgestellter Einschub zu einer Person, die bereits verstorben ist
Beispiele:
[1] Meine Oma, Gott hab sie selig, hat mir gezeigt, wie man einen perfekten Apfelstrudel bäckt.
[1] „[…] ich hatte am Abend zu viel von dem in unserer Gegend Mohnstrietzel benannten Gerichte gegessen, das meine erste Frau, Gott hab sie selig, vortrefflich zu bereiten verstand.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch