Gravur
Substantiv, f:

Worttrennung:
Gra·vur, Plural: Gra·vu·ren
Aussprache:
IPA [ɡʁaˈvuːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] durch Ausschneiden/Ausstechen aus einem harten Material hergestellte Verzierung (Bild oder Schrift)
Herkunft:
im 19. Jahrhundert latinisierte Form zu Gravüre
Synonyme:
[1] Gravierung, Gravüre
Beispiele:
[1] „Mit einem angefeuchteten Papier wieder aus den Vertiefungen herausgezogen, ergab die Farbe ein seitenverkehrtes Abbild der Gravur.“
[1] „Zwar wurde die Qualität von Gravur zu Gravur etwas besser, aber Pablo Emilio Coni war mit dem Resultat alles andere als zufrieden.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch