Grimasse
Substantiv, f:

Worttrennung:
Gri·mas·se, Plural: Gri·mas·sen
Aussprache:
IPA [ɡʁiˈmasə]
Bedeutungen:
[1] absichtlich verzerrtes Gesicht
Herkunft:
im 17. Jahrhundert von französisch grimace entlehnt
Synonyme:
[1] Fratze
Beispiele:
[1] Zieh nicht immer eine solche Grimasse!
[1] „Niko zog eine Grimasse.“
[1] „Sein Großvatergesicht verzerrte sich zu einer Grimasse.“
[1] „Manchmal brachte er sie mit einer Grimasse zum Lachen.“
[1] „Er hörte auf mit seinen Grimassen und beugte sich über sie.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch