Grippe
Substantiv, f:

Worttrennung:
Grip·pe, Plural: Grip·pen
Aussprache:
IPA [ˈɡʁɪpə]
Bedeutungen:
[1] Medizin: akute, fieberhafte Virusinfektion, vorwiegend mit Entzündung der Atemwege, welche endemisch, epidemisch oder pandemisch auftritt und durch das Influenzavirus verursacht wird
[2] grippaler Infekt, der durch andere Viren verursacht wird und meist mit Kopfschmerzen und Fieber verbunden ist
[3] Epidemie, bei der sehr viele Menschen an dieser Virusinfektion erkranken
Herkunft:
Das Wort ist seit dem 18. Jahrhundert bezeugt. Es handelt sich hierbei um eine Entlehnung aus dem Französischen grippe, welche zuerst mit französischen Artikel als la grippe, dann seit 1800 allgemein als Grippe gebraucht wurde. Das französische Wort ist eine der volkssprachlichen Bezeichnungen, mit denen die einander ähnlichen, aber nicht gleichen epidemischen Krankheiten benannt wurden; als grippe zuerst die von 1743 (während die vorausgehende la follette hieß). Die Bezeichnungen bedeuten häufig „Mode“ oder „Laune“ (unter dem man vielleicht eine „Depression“ zu verstehen hat?), so auch grippe, dessen eigentliche Bedeutung „Grille, Laune“ ist. Auffällig ist das Auftreten laut- und bedeutungsähnlicher Wörter im Deutschen und Slavischen. So ist bereits im 16. Jahrhundert in der Schweiz grüppi für einen epidemischen Schnupfen (modern grupiRheumatismus im Hals, Nackenstarre“) belegt, dann im Zusammenhang mit französisch grippe 1788 in München: Kryps, 1789 in der Oberpfalz Grips „Grippe“. Diese sind wohl Bedeutungsanpassungen eines bereits vorhandenen Mundartworts. Entsprechendes gilt wohl für tschechisch chřipka „Grippe“, welches zu russisch хрип „Heiserkeit“ ebenso wie polnisch chrypka „Heiserkeit“ zu zählen ist.
Zur Herkunftserklärung des französischen Wortes sei erwähnt, dass es sich hierbei um ein Deverbativ von gripperetwas behend und begierig fangen, greifen; fassen, erfassen“ handelt, welches letztendlich eine Entlehnung aus der (nicht belegten, aber rekonstruierten) altfränkischen Form *grîpanfassen, greifen, packen“ ist
Synonyme:
[1] Influenza, echte Grippe, Virusgrippe
[2] Erkältung, Schnupfen
[3] Grippeepidemie
Beispiele:
[1] Vor allem für ältere Menschen oder kleine Kinder kann eine Grippe gefährlich sein.
[1] „Am siebten Februar war die Temperatur auf minus einundzwanzig Grad gesunken, siebenunddreißig Berliner waren an der Grippe verstorben, Risse im Asphalt hatten den Verkehr lahmgelegt.“
[2] Leider habe ich mir wieder eine Grippe eingefangen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch