Grundbedürfnis
Substantiv, n:

Worttrennung:
Grund·be·dürf·nis, Plural: Grund·be·dürf·nis·se
Aussprache:
IPA [ˈɡʁʊntbəˌdʏʁfnɪs]
Bedeutungen:
[1] Bedürfnis, ohne das ein Leben kaum möglich ist
Herkunft:
Ableitung des Substantivs Bedürfnis mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem, hier speziell Präfixoid) Grund-/grund-
Beispiele:
[1] „Bei Marcuse war es zu lesen: Die technologische Entwicklung habe einen Stand erreicht, der es ermögliche, die Grundbedürfnisse der Menschheit – und noch einige mehr – mit wenig Arbeitsaufwand zu befriedigen.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.024
Deutsch Wörterbuch