Grundbesitz
Substantiv, m:

Worttrennung:
Grund·be·sitz, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈɡʁʊntbəˌzɪt͡s]
Bedeutungen:
[1] Besitz an Grund und Boden
Herkunft:
Das Wort ist seit dem 18. Jahrhundert belegt.
Determinativkompositum aus den Substantiven Grund und Besitz
Beispiele:
[1] „Erst 100 Jahre später hat Kaiser Ludwig der Fromme der Kirche den ehemaligen Grundbesitz auf dem Märtyrerberg zurückgegeben.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.031
Deutsch Wörterbuch