Hälfte
Substantiv, f:

Worttrennung:
Hälf·te, Plural: Hälf·ten
Aussprache:
IPA [ˈhɛlftə]
Bedeutungen:
[1] einer von zwei gleich großen Anteilen
[2] die Mitte
[3] zeitlich: ein 50%-Anteil einer Zeitspanne
[3a] Sport: die Trennung eines Sportspiels in zwei zeitlich gleich lange Teile
Synonyme:
[2] Mitte, Mittelpunkt
[3a] Halbzeit
Gegenwörter:
[1] Alles, Nichts
[2] Anfang, Ende
Beispiele:
[1] Wenn das Glas nur mehr halb voll ist, fehlt schon die Hälfte.
[1] Kinder zahlen die Hälfte.
[1] „Bei einigen Wörtern fehlt die zweite Hälfte. Vervollständigen Sie den Lückentext!“
[1] „Die Hälfte der Deutschen ist zu dick.“
[1] „Die 62 reichsten Menschen des Planeten besitzen so viel wie die gesamte ärmere Hälfte der Weltbevölkerung.“
[1] „[…] [in Afghanistan hat] knapp die Hälfte aller Kinder zwischen sieben und 17 Jahren keinen Zugang zu Bildung.“
[1] „Die Hälfte der Bayern wünscht sich laut einer Umfrage eine dauerhafte Sommerzeit.“
[1] „In ‚Hologrammatica‘ aus dem Jahr 2018 schildert Hillenbrand die Welt im Jahre 2088: Die Weltbevölkerung ist um die Hälfte geschrumpft, große Teile der Welt sind wegen zu großer Hitze unbewohnbar […]“
[1] „Bereits seit einiger Zeit wird beklagt, dass immer weniger Kinder in Deutschland schwimmen können. Umfragen zufolge sind etwa die Hälfte aller Menschen über zehn Jahre Nichtschwimmer oder beim Verhalten im Wasser unsicher.“
[1] [Schlagzeile:] „Gewinn bei Tamedia um die Hälfte eingebrochen“
[1] „Ab 2019 sollen die Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung wieder jeweils zur Hälfte von Arbeitgebern und Arbeitnehmern bezahlt werden.“
[1] „[…] Rund vier Monate nach der Opel-Übernahme will der Autobauer PSA rund die Hälfte des Kaufpreises vom früheren Eigner General Motors zurück.“
[1] „Zahlten internationale Geber 2015 noch 37,9 Millionen Dollar für humanitäre Hilfe, war es in diesem Jahr weniger als die Hälfte.
[1] „Nikolaus Himmelmann: ‚Es gibt etwa 7000 Sprachen, die derzeit noch auf der Welt gesprochen werden, und moderate Schätzungen besagen, dass etwa die Hälfte davon bedroht ist. Das wären also 3500.‘“
[1] „Jeder dritte deutsche See liegt im Südwesten, der größte ist der Bodensee. Die Hälfte der stehenden Gewässer im Südwesten hat jedoch nicht die Natur, sondern der Mensch angelegt.“
[1] „Die Stiftung Warentest hat aktuell 108 Tarife untersucht – über die Hälfte davon sind ‚mangelhaft‘.“
[1] „An der Hälfte der Messstellen lagen die Werte oft über der kritischen Schwelle von 40 Mikrogramm [Stickstoffdioxid] pro Kubikmeter Luft.“
[1] [Fußball:] „Das Kombinationsspiel in der gegnerischen Hälfte und insbesondere das Anspiel der beiden Stürmer vor dem Strafraum sind die Schwerpunkte dieser Trainingseinheit.“
[1] „Und er schwor ihr feierlich: Was du von mir bittest, will ich dir geben, bis zur Hälfte meines Königreichs.“
[2] Geh bitte nicht weiter als bis zur Hälfte und kehr dann um.
[2] „Bei der Hälfte der Strecke hatte sich [die deutsche Marathonläuferin Anja] Scherl mit rund 4:10 Minuten Rückstand auf die Spitze immerhin auf den 65. Rang verbessert.“
[3] „In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts gehörte Nicola Porpora zu den berühmtesten Komponisten seiner Zeit.“
[3] „Die Ausbildung findet zur Hälfte in der Schule statt, zur Hälfte in bundesweiten Medien-Redaktionen.“
[3] „Neue Klimaschutz-Ziele wird es auf der Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz nicht geben. Das scheint zur Hälfte des Treffens sicher.“
[3a] „Der VfL Wolfsburg und 1899 Hoffenheim trennen sich 2:2. Das Ergebnis geht nach einem Spiel mit zwei unterschiedlichen Hälften am Ende in Ordnung.“
Redewendungen:
[1] die bessere Hälfte (Gattin, selten Gatte)
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.026
Deutsch Wörterbuch