Haaresbreite
Substantiv, f:

Worttrennung:
Haa·res·brei·te, Plural: Haa·res·brei·ten
Aussprache:
IPA [ˈhaːʁəsˌbʁaɪ̯tə]
Bedeutungen:
[1] figürlich; meist in der Wendung „um Haaresbreite“: ein Weniges; eine Kleinigkeit
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Haar, Fugenelement -s und Breite; wörtlich im Sinne von „Breite eines Haares“ (und daher sehr klein)
Beispiele:
[1] Es hat nur eine Haaresbreite (= sehr wenig) gefehlt und ich wäre vom LKW überfahren worden.
Redewendungen:
[1] um Haaresbreite (= fast; sehr knapp)
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch