Handicap
Substantiv, n:

Worttrennung:
Han·di·cap, Plural: Han·di·caps
Aussprache:
IPA [ˈhɛndiˌkɛp]
Bedeutungen:
[1] soziale (und/oder körperliche) Benachteiligung aufgrund einer Behinderung
[2] Sport: Faktor zur Nivellierung unterschiedlicher Leistungsstärken
Herkunft:
im 20. Jahrhundert von englisch handicap (race) „Rennen, bei dem ein natürlicher Vorteil durch eine Benachteiligung ausgeglichen wird“ entlehnt; daraus später die heutige Bedeutung
Beispiele:
[1] „13 ausgebildete Reiseassistenten stehen ab sofort als Begleitpersonen für Urlaubsreisende mit Handicap zur Verfügung.“
[1] „Ein Handicap sind die Fahrräder, meistens Vorkriegsmodelle, die in keiner Weise dem inzwischen moderneren DDR-Verkehr gewachsen sind.“
[1] „Die in Deutschland in den vergangenen Jahren so oft diskutierte Inklusion, das Nebeneinander von Schülern mit und ohne Handicap in einer Klasse, ist in Finnland kein Thema, denn es gab sie schon immer.“
[2] „Jeder Golfspieler ist selbstverständlich daran interessiert, sein eigenes Spiel zu verbessern und demzufolge ein besseres Handicap zu bekommen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch