Hausarrest
Substantiv, m:

Worttrennung:
Haus·ar·rest, Plural: Haus·ar·res·te
Aussprache:
IPA [ˈhaʊ̯sʔaˌʁɛst]
Bedeutungen:
[1] Strafe, bei der der Bestrafte sein Haus oder seine Wohnung nicht verlassen darf
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Haus und Arrest
Beispiele:
[1] Der führende Oppositionspolitiker des Landes steht seit Jahren unter Hausarrest.
[1] Der Hausarrest wird auch gerne in der Kindererziehung angewandt.
[1] „Ich kriegte eine Woche Hausarrest, genau wie Ingo.“
[1] „Das Militär verschleppt Abd el-Kader und seine Entourage in ein Schloss und stellt ihn unter Hausarrest.“
[1] „Das Regime stellte ihn unter Hausarrest und verweigerte ihm die Ausreise.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch