Heimatland
Substantiv, n:

Worttrennung:
Hei·mat·land, Plural: Hei·mat·län·der
Aussprache:
IPA [ˈhaɪ̯maːtˌlant]
Bedeutungen:
[1] Land, in dem man selbst geboren oder aufgewachsen ist
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Heimat und Land
Synonyme:
[1] Vaterland
Beispiele:
[1] Ich habe mein Heimatland ewig nicht mehr gesehen.
[1] „Tatsächlich stellte er sein Heimatland vor die eigene Familie.“
[1] „Die meisten Türken der ersten Generation wollen in ihrem Heimatland begraben werden.“
[1] „Arthur Droëge befürchtete angesichts der Meldungen über einen möglichen Krieg zwischen Österreich und Russland, dass auch seine beiden Heimatländer in Konflikt geraten könnten.“
[1] „In seinem Heimatland war er als studierter Theologe, Ökonom und Landschaftsplaner leitender Angestellter einer großen Bank gewesen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch