Helfer
Substantiv, m:

Worttrennung:
Hel·fer, Plural: Hel·fer
Aussprache:
IPA [ˈhɛlfɐ]
Bedeutungen:
[1] Person, die jemanden hilft oder unterstützt
[2] übertragen: eine Sache, die eine Unterstützung bietet
Herkunft:
von mittelhochdeutsch helfære, althochdeutsch helfāri, belegt seit dem 8. Jahrhundert
Beispiele:
[1] „Das THW hat 15 Spezialisten nach Haiti geschickt. Wie die Helfer arbeiten und mit der Belastung umgehen, erzählt Oliver Hochedez aus dem THW-Leitungsstab.“
[1] „Nach dem doppelten Terroranschlag in der Moskauer Metro mit 39 Toten fahnden die russischen Ermittler nach den Helfern der beiden Selbstmordattentäterinnen.“
[1] „Das unsichtbare Netz der Helfer wird schon tragen.“
[1] „Diese Helfer aus dem Ausland banden die ganze Gemeinschaft mit ein, angefangen bei in Dörfern lebenden Schülern, die Ältere dazu ermuntern sollten, über die Vergangenheit zu sprechen und Geschichten zu erzählen.“
[1] „Der Motor des Schleppflugzeugs wird auf Touren gebracht, ein Helfer hebt den Flügel des Segelflugzeuges an, und nun zieht der Motorflieger an.“
[2] Seit ich mir ein Netbook gekauft habe, habe ich den kleinen Helfer immer dabei.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch