Hemisphäre
Substantiv, f:

Worttrennung:
He·mi·sphä·re, Plural: He·mi·sphä·ren
Aussprache:
IPA [hemiˈsfɛːʁə]
Bedeutungen:
[1] Geographie: eine Unterteilungsform der Erde. Es gibt zwei Hemisphären eine südliche und eine nördliche.
[2] Astronomie: Himmelshalbkugel
[3] Medizin, Anatomie: Gehirnhälfte
[4] im politisch-geographischen Nexus: Einflussbereich
Herkunft:
von lateinisch hemisphaerium, das auf altgriechisch ἡμισφαίριον zurückgeht, aus ἡμι- („halb“) und σφαιρίον („kleine Kugel“). Das Wort ist seit dem 18. Jahrhundert belegt.
Synonyme:
[1] Erdhalbkugel, Erdhälfte
[2] Himmelshalbkugel
[3] Gehirnhälfte, fachsprachlich: Hemispherium
Beispiele:
[1] Wenn auf der nördlichen Hemisphäre Sommer ist, ist auf der südlichen Winter und umgekehrt.
[1] „In Südafrika ist das bisher größte und stärkste Radioteleskop der südlichen Hemisphäre in Betrieb genommen worden.“
[1] „Das Schiff hatte jene Breitengrade erreicht, die heute unter dem Namen Brüllende Vierziger bekannt sind, da der Wind dort praktisch ungehindert von Land über die südliche Hemisphäre fegt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch